Zum kreativen Verzieren von Torte und Capkes ein tolles Set

Beim Backen ist auch oft die eigene Kreativität gefordert, denn um eine Verzierung auf Cupcakes, Muffins, auf einer Torte  oder um Kekse zu backen, benötigt man einen Spritzbeutel und eine Spritztülle. So habe ich hier ein richtig tolles Set, für mich als Hobbybäckerin gefunden.

Eingepackt ist das Spritztüllenset, in einer transparenten Plastikverpackung, die gegen Schmutz und Flüssigkeiten beim Transport schützt. Richtig gut, gefällt mir jedoch die kleine durchsichtige Kunststoffschachtel, die wie ein Baukasten aussieht. In der Kunststoffschachtel, befinden sich 24 Zwischenräume, in welche die 24 unterschiedlichen Spritztüllen jeweils einzel stehend aufbewahrt werden können. Zusätzlich befinden sich im Lieferumfang noch zwei Spritzbeutel, und zwei Kupplungen, um die Spritztüllen am Spritzbeutel zu befestigen.

Mit diesem Set kann man richtig kreativ werden, und mittels der 24 unterschiedlichen Spritzbeutelaufsätze wunderschöne Verzierungen auf Pralinen, Plätzchen, Keksen, Kuchen und Torten zaubern.
Die 24 Tüllen sind, aus lebensmitteltauglichem, legiertem 304 Edelstahl gefertigt, und wurden an der Seite zusammengeschweißt. Die Spritztüllen haben einen Durchmesser von 1,8 cm, und sind 3 cm hoch. Bei beiden Spritzbeutel, sind 30cm lang und haben einen Durchmesser an der Öffnung von 12 cm. Verarbeitet sind sie aus hellblauem Silikon der leicht durchsichtig ist. Zwei transparente Kupplungen aus Kunststoff, werden auf den Spritzbeutel geschraubt, um den Spritzbeutel mit der Spritztülle zu verbinden.

Besonders gut gefällt mir die transparente Aufbewahrungsbox aus Kunstoff. Denn in die können sowohl die 24 Spritztüllen als auch die beiden Kunststoffkupplungen und die beiden Silikonspritzbeutel sicher verstaut und aufbewahrt werden. Für die Zwischenräume, stehen 21 transparente Trennscheiben aus Plastik zur Verfügung, die wenn man sie alle einsetzt für 24 Spritztüllen reicht. Man kann jedoch auch nur die Hälfte an Trennscheiben einlegen, sodass auch in der Mitte, die beiden Spritzbeutel, mit in die Aufbewahrungsbox verstaut werden können.

Um die Spritztülle verwenden zu können, schraubt man zuerst den oberen Drehverschluss von der Kupplung ab. Nun wählt man für seine Torte, Pralinen oder Plätzchen, die gewünschte Spritztülle aus. In den Spritzbeutel, wird die Kupplung sowie die Spritztülle darauf gesteckt. Nun wird der obere Drehverschluss über den Spritzbeutel fest mit der Kupplung verschraubt, sodass kein Teig oder Cremefüllung beim spritzen seitlich herausspritzen kann. Die vordere herausstehende Spitze des Spritzbeutels wird einfach abgeschnitten, wenn sie zu lang ist.
Nun kommt die Füllung in den Spritzbeutel, und das kreative verzieren von Pralinen, Plätzchen, Keksen, Kuchen, Torten und Cupcakes kann beginnen.

Da die Spritztüllen korrosionsbeständig sind, können sie nicht rosten und lassen sich prima in der Spülmaschine oder von Hand unter fliessendem Wasser spülen. Ich bevorzuge das Abspülen, so habe ich sie gleich wieder griffbereit.

Mir gefällt das grosse Set aus verschiedenen Spritztüllen sehr gut, denn man kann richtig Kreativ werden wenn es ans Kuchen oder Cupcakes backen geht. Auf einem Produktbild, befindet sich eine tolle Übersicht der einzelnen Verzierungen, die leider bei mir im Set fehlt. Doch mit etwas Übung, hat man bald seine Lieblingstüllen gefunden, die man bevorzugt verwendet, zumindest geht es mir so.

FAZIT
Für Hobbybäcker die gerne backen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen möchten, ist das Spritztüllen-Set super geeignet. Denn durch die 24 Edelstahltüllen die auf eine der beiden Silikon Spritzbeutel befestigt werden, können Torten, Kuchen, Muffins und Cupcakes wundervoll verziert werden. Nach dem backen, können die Tüllen und Spritzbeutel, wieder ordentlich in der Kunststoffbox, verstaut und aufbewahrt werden.

Ein herziches Dankeschön, an die Firma Kootek, die uns das Spritzbeutel und Tüllenset, zur Verfügung gestellt haben.

https://www.amazon.de/dp/B01F9YU4FC

Kuchen und Torten mit Buchstaben und Zahlen verzieren

Für Backkünstler oder Hobbybäcker, sind die Fondant Buchstaben- Ausstecher ein ganz tolles Set, um seiner Kreativität beim Backen und verzieren von Torten, Kuchen oder Muffins mit netten Glückwunschtexten oder Zahlen, freien Lauf zu lassen.
Mit etwas Fingerspitzengefühl erhält man ein wundervolles Ergebnis, das fast wie vom Konditor aussieht.

Das 40-Teilige Fondant Ausstechformen- Set, ist in einer von Vorne transparenten und von Hinten Blickdichten Plastikverpackung eingepackt, die gegen Schmutz und Flüssigkeiten beim Transport schützt. Im Lieferumfang enthalten, sind 40 Ausstechformen, wovon 26 Buchstaben vom Alphabet von von A bis Z, neun Zahlen von 0-8 (für die Zahl 9 kann man einfach den Ausstecher der Zahl 6 drehen) und 5 Zeichensetzungen, mit einem Und-Zeichen, Ausrufezeichen, Fragezeichen, Semikolon und Rautenzeichen, sind. Ich finde es ist ein ausreichend grosses Set mit den wichtigsten Zeichen, Buchstaben und Zahlen, um den Kuchen oder die Torte, richtig schön zu verzieren.

Die Fondant Ausstecher sind tolle Ausstechformen um mit Fondant, Zuckerpaste oder Marzipan, tolle und kreative Tortendekoration zu zaubern.
Die Ausstechformen sind ca. 2.5 x 2 cm gross und haben einen kleinen Griff, und den Ausstecher recht einfach heben und andrücken zu können. Hergestellt, sind die Ausstech-Formen, aus einem ABS Plastik das lebensmittelecht, antihaftend und leicht zu reinigen ist.

Ich habe die Ausstecher nicht mit Fondant benutzt, sondern mit roter Marzipanmasse, die ich zur Beschriftung auf einem Kuchen dekoriert habe. Das Ausstechen von Buchstaben und Zahlen geht wirklich kinderleicht, nur das herausholen von manchen Buchstaben war nicht immer ganz so einfach wie gedacht. Daher habe ich mir einen etwas dickeren Holzspiess zur Hilfe gezogen. Mit diesem klappt das herausnehmen der Masse ganz gut, ohne das dabei die Zahl, der Buchstabe oder das Sonderzeichen kaputt geht. Jedoch beim B und R  und einigen anderen Buchstaben und Zahlen ist eine kleine Fläche die nicht ausgedrückt werden kann, und hier ist es dann immer etwas schwierig den Teig auch sauber herauszuholen.

Von meiner Schwiegermutter habe ich den Tip bekommen, das wenn man die Formen vorher in Mehl tunkt, sich der Teig oder die Fondantmasse einfacher herausstechen lässt.

FAZIT
Tolle Fondant Ausstecher die auch nach dem Ausstechen genauso aussehen, die die Vorlage. Nur brauch man etwas Geduld und Fingerspitzengefühl, bei manchen Buchstaben oder Zahlen, die Masse auch sauber und schön ausstechen zu können. Mit einem stabilen Holzspiess, und vorherigem eintunken in Mehl, habe ich mir Abhilfe schaffen können.

Ein herzliches Dankeschön, an die Firma Vangold, die uns die Fondant Ausstechformen, zur Verzierung und Dekorierung von Kuchen und Torten, zur Verfügung gestellt haben.

https://www.amazon.de/dp/B01LENGHG2

 

6 unterschiedliche Silikon-Modellierformen für Pralinen, Bonbons oder Eiswürfel

 

Bereits zum Backen von Brot, Kuchen und Muffins, verwende ich sehr gerne Silikonformen, da sie sehr flexibel von der Form sind, und man sie nicht vorher einfetten muss. Auch lösen sich die gebackenen Muffins oder der Kuchen, sehr gut aus der Form, ohne am Material fest zu hängen.

Erhalten habe ich die flexiblen Formen, ordentlich und sehr gut verpackt, in einer stabilen und festen Verpackung. Zusätzlich befanden sich alle Formen, in einer transparenten Plastikverpackung, die beim Transport gegen Schmutz und Flüssigkeiten schützt. Im Lieferumfang enthalten, sind 6  unterschiedliche Formen, zum herstellen von Pralinen, Bonbons oder Eiswürfe.

Die Modellierformen bestehen alle aus Silikon und sind mit 15 Kammern, pro Schale bestückt. Die Besonderheit der Silikonmodelierformen, ist das die Masse nach dem Backen nicht haftend bleibt, sondern sich leicht löst, und das die braunen formen sehr flexibel und elastisch sind.
Jede der Formen hat eine Grösse von  21x10cm, das einer Förmchentiefe von 1,5cm entspricht.  Man kann die einzelnen Formen zum herstellen von Pralinen, für Bonbons oder für schöne Eiswürfel die im Getränk auch sehr nett aussehen, verwenden.

Ich habe mich bei den Förmchen an Pralinen gewagt, den das Rezept zum herstellen von Pralinen ist im Grunde wirklich einfach. Man benötigt zart vor Vollmilch Kuvertüre und Nougat, für Nuss-Nugat Pralinen die ich am Liebsten mag.
Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Silikoneiswürfelform, welche einem am besten gefällt verwenden, und zu etwa einem Drittel mit der geschmolzenen Schokolade füllen. Die Formen dann für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit die Schokolade fest wird.  Anschließend das Nougat ebenso schmelzen und auf die Schokolade gießen. Dann die Formen wieder für kurze Zeit in den Kühlschrank stellen. Nun die restliche Kuvertüre als Überzug in die Formen gießen. Für ca. 1 Std. kaltstellen, dann vorsichtig aus den Formen drücken.

Ich finde die Formen richtig toll und benutze sie sehr gerne. Denn die fertigen Pralinen lassen sich sehr einfach aus der Form drücken und entnehmen. Auch das verwendete Material finde ich hochwertig und gut.

FAZIT
Richtig tolle Silikonmodellierformen, zum herstellen von Bonbons, Pralinen. Aber auch schöne Eiswürfel in Herz, Stern, Vulkan, Blumen, Rosen und Pralinenform können einfach hergestellt werden. Ich bin sehr zufrieden mit den Modellierformen, daher kann ich sie zum Preis von 7,99€, uneingeschränkt empfehlen.

Ein herzliches Dankeschön, an die Firma Kurzy, die uns das 6er Set Silikonmodellierformen, für Pralinen, Bonbons oder Eiswürfel, zur Verfügung gestellt haben.

Silikonformen in Herz, Muschel und Sternformen, die vielseitig Einsetzbar sind

Ich bin eine Hobbybäckerin, und Naschkatze zugleich, aber an Pralinen habe ich mich bisher nicht ran gewagt, und sie lieber im Supermarkt gekauft. Doch im Grunde, mit den richtigen Formen den richtigen Zutaten gelingen auch Pralinen kinderleicht, wie ich mit der Silikonform von Ankway festgestellt habe.

Erhalten habe ich die Silikonformen für wundervolle Schokoladenpralinen, ordentlich und gut eingepackt in einer festen und stabilen Verpackung. Zusätzlich sind die Backformen in einer transparenten Plastiktasche eingepackt, die gegen Fllüssigkeiten und Schmutz beim Transport schützt. Im Lieferumfang enthalten, sind 3 Backformen aus Silikon, mit unterschiedlichen Formen.

Die Backformen, sind ca. 19,6 cm x 11,9 cm gross und bestehen aus einem BPA freien und sehr hitzebeständigem Silikon Material. Die Formen lassen sich flexibel biegen, und sind sehr weich, wie man es von Silikonformen kennt.  Besonders gut gefällt mir an den Silikonformen, das sie sehr pflegeleicht sind, schnell und einfach abgewaschen werden können, und in unterschiedlichen und modernen Farben angeboten werden.
Mit den Silikoknformen, lassen sich wunderschöne Pralinen in Herz, Muschel und Sternformen herstellen, aber auch Gebäckteilchen und Eiswürfel können hergestellt werden.
Als erstes habe ich Pralinen ausprobieren wollen, und war sehr erstaunt über die einfache Anwendung und den Gelingfaktor. Denn für Pralinen benötigt man im Grunde nur Kuvertüre zart oder Vollmilch und Nougat. Ich habe die Kuvertüre im Wasserbad geschmolzen und in die Förmchen gefüllt, sodass der Boden und die Form viertel gefüllt war. Nun wird das ganze für ca. 15 Minuten in die Gefriertruhe gestellt und in der Zwischenzeit das Nougat geschmolzen. Dieses giesst man über die Kuvertüre wenn diese etwas fester geworden ist und stellt das ganze in den Kühlschrank.
Die Pralinen lassen sich einfach und gut aus den Silikonformen entnehmen, schmecken richtig lecker und sind so einfach gemacht. Das Pralinenrezept ist mein Lieblingsrezept, da es einfach ist, und jedem Schmeckt, aber beliebig abgeändert werden kann.


Für unseren Kindergeburtstag, habe ich für die Kinder Eiswürfel in den Silikonformen gemacht, die ebenfalls sehr gut bei den Kindern angekommen sind. Besonders gut hat mir auch hier, das einfache entnehmen der Eiswürfel gefallen. Sie sehen in einem Getränk wie Fanta oder Cola richtig toll aus.

FAZIT
Die Silikonformen gefallen mir sehr gut, da sie Einfach in der Anwendung sind, sich schnell und gut reinigen lassen und hitzebeständig sind. Aber auch die wundervollen Farben, sind frisch und modern und sehen sehr schön aus. Pralinen gibt es bei uns jetzt öfter, dank der tollen Silikonformen. Zum Preis von 8,99€ erhält man drei schöne Silikonformen, die Qualitativ und von der Verarbeitung und dem verwendeten Material hochwertig sind. Mir gefallen Silikonformen, daher von mir eine klare Empfehlung.

Ein herzliches Dankeschön, an die Firma Ankway, die uns diese wundervollen Silikonformen für Pralinen, Eiswürfel und Gebäck, zur Verfügung gestellt haben.

Nützliche Helferlein beim Kochen und backen

Ich bin ein grosser Fan von Topfuntersetzer, jedoch habe ich bisher immer welche aus Kork verwendet. Da ich gerne beim Mittagessen aber auch beim Abendessen,wenn wir etwas warmes zubereiten, den Topf oder die Pfanne mittig auf den Tisch stelle, sind Topfuntersetzer ein nützlicher Untersetzter um den Tisch zu schützen.
Zugegeben war ich zu Beginn etwas skeptisch bei den Silikonuntersetzer, da ich die Befürchtung hatte, sie erwärmen sich zu stark durch den warmen Topf, und machen mir den Tisch kaputt.

Erhalten habe ich die Topfuntersetzer, gut und ordentlich verpackt, in einer stabilen Verpackung. Zusätzlich befinden sich die Topfuntersetzer in einer transparenten Plastikhülle, die gegen Schmutz und Flüssigkeiten beim Transport schützen. Im Lieferumfang enthalten, sind 4 quadratische Topfuntersetzer, jeweils zwei in schönem blau und weiter zwei in einem hellen grün.

Die Topfuntersetzer bestehen aus einem sehr flexiblen und antihaft Material aus Silikon, das auch bei hohen Temperaturen sehr hitzebeständig ist. Die Topflappen sind quadratisch und an den Seiten gemessen, jeweils 18cm lang. Besonders wenn man einen heissen Deckel oder Griff anfassen muss, sind die Topflappen sehr zu empfehlen. Denn durch das flexible Material, kann der heisse Deckel oder ein heisser Topf, so angefasst werden, das man sich nicht die Finger verbrennt. Leider passiert mir das ziemlich oft, wenn ich das Nudelwasser ablaufen lasse, da ich oftmals den Deckel an der Seite einen Spalt überstehen lasse. Bisher habe ich mit den Topflappen, mir meine Finger nicht mehr an dem heissen Deckel oder dem heissen Wasser verbrannt.
Aber auch als Unterlage auf dem Tisch, erwärmt sich der Topfuntersetzer zwar leicht, gibt die Wärme jedoch nicht weiter, sodass der Tisch unbeschadet bleibt. Auch die wunderschönen Farben, sehen frisch und strahlend aus, die etwas Farbe in die Küche bringen.

FAZIT
Nach anfänglicher Skepsis, finde ich die Topflappen mittlerweile richtig klasse, und habe mich durch ihr elastisches und flexibles Material überzeugen lassen. Denn nicht nur heisse Deckel oder Töpfe lassen sich gut anfassen ohne die Finger zu verbrennen, auch als Unterlage auf dem Esstisch, wird der Tisch nicht beschädigt. Wer die Topflappen gerne aufhängen möchte, kann diese mit dem seitlichen Kreis an einen Haken in der Küche hängen. Ich finde die Topfuntersetzer toll, denn zum Preis von 10,99€ erhält man 4 Untersetzer die sowohl von der Qualität gut und hochwertig verarbeitet sind, als auch von der Leistung, die Möbel schützen obwohl der Heisse Topf auf den Tisch gestellt wird.

Ein herzliches Dankeschön, an die Firma Ankway, die uns diese tollen Topfunterster aus Silikon, zur Verfügung gestellt haben.

Wunderschöne und unterschiedlich grosse Muffinformen aus Silikon

Leckere und hübsche Cupcakes und Muffins liegen dauerhaft im Trend und es muss nicht besonders aufwendig sein, die kleinen Leckereien auf den Tisch zu bringen. Selbst wenn man kein großer Hobbybäcker ist oder mit Kindern backt, sind kleine Muffins leckere kleine Kuchen.

Erhalten habe ich die Silikonformen, ordentlich und gut verpackt, in einer stabilen und festen Verpackung. Zusätzlich sind die Backformen, in einer transparenten Plastikverpackung eingepackt, die zusätzlich gegen Schmutz und Flüssigkeiten schützt.

Besonders gut gefällt mir an den Silikonformen, das sie pflegeleicht und ohne eingefettet zu werden, benutzt werden können. Aber auch die unterschiedlichen bunten und strahlenden Farben, laden zum backen von Muffins ein.

Die Silikon Formen, bestehen aus Silikagel, die besonders beim Backen oder in der Mikrowelle sehr hitzebeständig sind. Im Set enthalten, sind 8 grosse Muffinformen, die einen Durchmesser von 9cm und eine Höhe von 4,7 cm haben. Jeweils zwei gleichfarbige Silikonformen in der grossen Größe sind, in strahlendem hellen blau, gelb, rot und rosa enthalten. Von den kleineren Formen, die einen Durchmesser von ca. 7cm haben und 3,4 cm hoch sind, sind 18 Formen enthalten. Auch hier erhält man gleichfarbige Formen. Jeweils 3 kleine Silikonformen, sind in schönen und strahlenden Farben, in hellem grün, gelb, orange, rot, hellblau und rosa enthalten.
Ein Vorteil von Silikonformen, ist das sie vor dem Backen nicht mit Fett eingestrichen werden müssen, sondern sich die Muffins nach dem Backen meistens recht einfach herausnehmen lassen. Ich warte nach dem Backen immer gerne 10 Minuten, bis sie etwas abgekühlt sind, so lassen sie sich einfacher aus der Form nehmen.
Besonders für kleinere Kinder, sind die kleinen Muffinformen genau richtig von der Grösse, aber auch die grossen Formen, eignen sich für Capcakes, als Eisschälchen oder für Muffin oder Kuchentörtchen sehr gut. Aber auch als Schale für kleingeschnittenes Obst können die grossen Muffinformen zweckentfremdet werden.


Stellt man beide Formen nebeneinander, ist die kleinere Silikonform, viel weicher und beweglicher, sodass ich sie gerne in eine zusätzliche Muffinform stelle. Die grössere Silikonform, ist etwas fester und kann ohne Form in den Backofen gestellt werden.
Mir gefallen die seitlich geraffelten Muffinformen sehr gut, auch beim backen hängt der Teig nicht an, und lässt sich nach einer kurzen Ruhephase einfach heraus nehmen.

Nach dem benutzen der Formen, lassen sie sich mit Seifenwasser wieder ordentlich und schnell säubern. Sicherlich kann man sie auch in die Spülmaschine geben, aber ich bevorzuge das waschen von Hand.

FAZIT
Die Silikonbackformen, eignen sich beim backen durch ihr hitzebeständiges Material sehr gut. Auch müssen sie vor dem einfüllen der Teigmasse, nicht mit Fett eingerieben werde und lassen sich nach einer kurzen Ruhephase gut aus der Form nehmen. Ich verwende Silikonformen sehr gerne beim backen und bin mit den Muffinformen von Ankway sehr zufrieden. Für den Preis von 12,99€ erhält man 26 Silikonformen die sowohl von der Leistung als auch von der Qualität überzeugen.

Ein herzliches Dankeschön, an die Firma Ankway, die uns diese wunderschönen und unterschiedlich grossen Silikonformen zum backen von Capcakes und Muffins, zur Verfügung gestellt haben.

Hübsche Rosen aus Fondant selber modellieren

Bisher habe ich mich nur an Tomaten gewagt, die ich so dekorativ eingerollt habe, das sie am Schluss wie eine hübsche Rose aussehen. Allerdings kann man natürlich auf einen Kuchen oder eine Torte, keine Tomaten setzen. Daher habe ich, wenn ich einen Kuchen oder Torte gebacken habe, der Bequemlichkeit halber lieber auf bereits fertige Rosen gegriffen.

Erhalten habe ich das Rosen Ausstechest, das sehr gut verpackt in einem festen und stabilen Karton geliefert wurde. Auf dem Karton ist bis auf das Logo Chefarone, keine weiter Verzierung oder sonstiges vorhanden. Das 5-teilige Set, welches bestehend aus zwei farblich und unterschiedlich dicken Formpads besteht, sowie 3 unterschiedlich grosse Fondant Formen. Sowohl die Fondant Formen, als auch die Formpads, waren zusätzlich in einer Plastikfolie eingepackt.

MATERIAL
Die beiden Modellierplatten bestehen aus Schaumstoff, und sind von der Form und Grösse gleich. Jedoch unterscheiden sie sich in der höhe, wobei die blaue Modellierpalatte etwas höher ist und mit kleinen Löchern in der Mitte und am Rand versehen ist. Hat man Blumen modelliert, oder Cake Cops gemacht, können die Stäbe in die vorhanden Löcher gesteckt werden, sodass der Schokoladenguss auskühlen kann.
Die weisse Modelilerplatte ist etwas niedriger und wird als Unterlage genutzt, um das Fondant ausrollen zu modellieren zu können.

Die beiden beiden zusätzlichen Modellierplatten finde ich ganz toll, allerdings hat mich der starke Kunststoffgeruch der einem beim auspacken in die Nase gestiegen ist, ganz schön abgeschreckt.

Die weissen Fondant Ausstechformen, bestehen aus Plastik, sind jedoch nicht biegsam, sondern fest und stabil. Die kleinste Ausstechform, ist 10,5 cm lang und 4 cm breit. Mit dieser Form, können ganz kleine oder das innere einer Rose geformt werden.
Die mittlere Ausstechform, ist 13,5 cm lang und 5,5 cm breit. Diese benutzte ich sehr gerne für meine Rosen, die nicht zu gross aber auch nicht zu klein werden. Die Grösste Ausstechform, ist 16,5 cm gross und 6,5 cm breit, und die grösste der drei Formen.


ANWENDUNG / BESCHREIBUNG
Ich habe mir zum modellieren die weisse Modellierplatte zur Hilfe genommen, aber ich finde man kann das Fondant auch genauso gut und einfach auf der Arbeitsfläche ausrollen. Da ich kein Roller zum ausrollen von Fondant besitzt, habe ich ein normales Nudelholz verwendet.
Nun nimmt man das Fondant, und rollt es dünnt aus. Legt eines der Fondant Ausstechformen über das Fondant und stecht es passend aus. Das ausgestochene Fondant wird in der länge halbiert und so sachte aufgerollt. Möchte man grössere Rosenköpfe erhalten, so kann man sich 2-3 Fondantformen ausstechen und diese aneinander reihen und zusammen aufrollen.


EINDRUCK
Zugegeben muss man ein klein wenig Üben bis man so wunderschöne Rosen, wie die auf dem Produktbild erhält. Aber Übung macht bekanntlich ja den Meister. Und mittlerweile können sich meine geformten Rosen auch schon sehen lassen. Denn jeder Kuchen oder Torte, auf dem annähernd eine Rose passt, wird mit schönen Rosenköpfen verziert. Das modellieren ist im Grunde wirklich einfach, wenn man den dreh einmal raus hat. Von den Ausstechformen bin ich bereits überzeugt, allerdings hat mich die weise Modellierplatte bisher noch nicht vom Hocker gehauen, denn das ausrollen von Fondant geht genauso gut auf der Arbeitsfläche. Die blaue Modellierplatte verwende ich, wenn ich Cake Cops mache, das der Schokoladenüberzug auskühlen kann.

FAZIT
Im Set befinden sich 3 tolle und unterschiedlich grosse Fondant Ausstechformen, die von der Qualität und dem Material sehr stabil sind. Schöne Rosenköpfe können mit wenig Aufwand, allerdings etwas Übung gezaubert werden, und verzieren jeden Kuchen oder Torte. Die beiden Modellierplatten aus Schaumstoff, kamen bisher noch nicht gross zum Einsatz, vermutlich wegen dem ziemlich streng nach Kunststoff riechenden Geruch. Ein tolles Set für Hobbybäcker und die, die es noch werden möchten.

Ein herzliches Dankeschön, and die Firma Chefanrone, die uns dieses Modellierset zur Verfügung gestellt haben.

Stabile und pfelgeleichte Tortenplatte die dank der Silikondichtung standfest steht

Da ich mich selbst als leidenschaftliche Hobbybäckerin bezeichnen würde, habe ich mir erst vor kurzem eine ähnliche, auch um 360° drehbare Tortenplatte zugelegt. Doch es kommt nicht immer auf das Aussehen an, denn viel wichtiger ist die Qualität, Funktionalität und einen lange Lebensdauer.

INHALT
Erhalten habe ich die weisse und drehbare Tortenplatte, sicher in einem stabilen und gut verpackten Karton. Die Tortenplatte, wurde nicht zusätzlich mit einer Plastikfolie geschützt, was ich auch ehrlich gesagt gar nicht schlimm finde. Denn die Plastikfolie bringt nur Müll und schützt das Produkt auch nicht wirklich. Auf der Vorderseite des Kartons, sind die wichtigsten Eigenschaften der Tortenplatte in Stichpunkten beschrieben.

MATERIAL
Die drehbare Tortenplatte ist aus lebensmittelechtem weissen Plastik hergestellt, und ist vom Material sehr stabil und fest. Dank des  Kugellager-Ring, die sich unterhalb des Standfusses befinden, und mit blossem Augen nicht Sichtbar ist, aber dennoch hörbar, lässt sich die Tortenplatte einfach in die beliebige Richtung drehen. Der Standfuss, kann von der Tortenplatte einfach abgetrennt werden, sodass der Kugellager-Ring entfernt werden kann.
Besonders die Silikondichtung, die unterhalb des Standfusses angebracht ist, gibt der Tortenplatte einen sicheren und standfesten halt. Im Gesamten ist die Tortenplatte 7 cm hoch und hat einen Durchmesser von 28 cm.

VERWENDUNG/ BESCHREIBUNG
Die Tortenplatte besteht zwar aus Plastik, ist aber vom Material sehr pflegeleicht und stabil, und wird dank des Silikonrings der sich unterhalb des Standfusses befindet, rutschfest und stabil auf einer Küchenarbeitsplatte oder einem Tischen abgestellt. Durch das Kugellager im Inneren, zwischen Standfuss und Tortenplatte, bleibt der Standfuss fest und standfest stehen und nur die obere Tortenplatte, kann beliebig gedreht werden. Hierbei lässt sich die runde Platte um 360° rotieren, um Kuchen oder Torten, einfach von allen Seiten zu dekorieren oder verzieren. Aber auch wenn der Kuchen dann auf dem Tisch steht und verzehrt wird, ist die rotierende Tortenplatte super, denn nun kann man um ein Stück abzubekommen einfach die Platte drehen. Dank des grossen Durchmesser von 28 cm, hat die Tortenplatte eine perfekte Grösse für Kuchen und Torten.
Ich backe sehr gerne Kuchen und Torten, aber auch Muffins die ich auf dem Tortenständer durch drehen der Platte einfach verzieren und dekorieren kann. Aber auch um Pfannkuchen oder Pancakes nach dem backen übereinander zu stapeln, bietet sich der Tortenständer an, und kann auf den Tisch gestellt werden.

REINIGUNG
Da die Tortenplatte, durch einfaches ziehen am Standfuss auseinander genommen wird, können sowohl die Tortenplatte als auch der Standfuss mit Silikonring in die Spülmaschine oder per Hand gewaschen werden. Das Kugellager muss dabei nicht gereinigt werden.

FAZIT
Der Kuchenständer, besteht zwar auch Plastik, ist jedoch vom Material sehr pflegeleicht und stabil. Besonders die um 360° rotierende Platte, eignet sich super um Kuchen, Torten aber auch Muffins zu verzieren und dekorieren und anschliessend auf dem Tisch abzustellen. Durch die Silikondichtung unterhalb des Standfusses, lässt sich die Tortenplatte stand- und rutschfest auf der Arbeitsfläche in der Küche oder einem Tisch abstellen.Ich bin sehr zufrieden mit der Qualität und Verarbeitung der Tortenplatte und werde sie hoffentlich noch sehr oft in Gebrauch haben.

Ein herzliches Dankeschön, an die Firma Chefarone, die uns diese tolle Tortenpalatte zur Verfügung gestellt haben.

Toller und guter Schutz zwischen Pfannen, Töpfe, Glasdeckel und Schalen

Erst vor kurzem zur neuen Küche, habe ich mir 3 gute neue Pfannen zugelegt. Untergebracht habe ich sie in meiner grossen Schublade direkt unter dem Herd, aber mit der Zeit werden es immer mehr Küchenutensilien, und wohl oder Übel muss man diese übereinander stellen. Denn wer schon den Platz ein Topfset und mehrere Pfannen nebeneinander zu stellen? Ich leider nicht, obwohl ich eine wirklich grosse Küche mit viel Stauraum habe. So war der Pfannenschutz, indem sich 5 Pfannenschoner befinden, ein willkommener Schutz für meine Pfannen.

LIEFERUMFANG
Geliefert und gut verpackt habe ich das Pfannenschutzset, bestehend aus 5 Pfannenschonern erhalten. Diese befanden sich zusätzlich in einer transparenten Plastikfolie, um gut geschützt vor Feuchtigkeit und Schmutz zu sein.

MATERIAL
Die Pfannenschoner, sind hellblau, und  mit weisen Punkten bestückt, was ich sehr hübsch finde. Misst man die Pfannenschoner, kommt man auf eine Grösse von 38 cm in der Länge als auch in der Breite. Sie sind aus einem weichen und flexibel biegsamen Fliesstoff hergestellt, und von der dicke ca. 0,3 cm.

BESCHREIBUNG
Die 38 cm grossen Pfannenschoner, sind von der Form wie ein Stern, und können zwischen übereinander gestapelte Pfannen und Töpfe, aber auch Deckel oder Schüsseln gelegt werden. Man kann die Schoner auch zwischen grössere Glasschalen legen, wenn man diese besonders schützen möchte, allerdings stehen hierbei die Schoner, je nach Grösse an den Seiten etwas ab. Ist die Schüssel nicht so gross, kann der Schoner mittig halbiert werden und bietet auch so für kleine Schüsseln einen optimalen Schutz.
Egal ob die Schoner passend dazwischen liegen oder etwas an den Seiten überstehen, geht es mir hierbei nicht um die Schönheit wie sie übereinander gestapelt sind, sonder vielmehr um den Schutz den die Pfannenschoner bieten.


FAZIT
Mittlerweile sind die Pfannenschoner aus meiner Küche, bzw. zwischen den Pfannen und Schüsseln nicht mehr weg zu denken. Die Grösse ist genau richtig, sodass sie optimal zwischen die Pfannen aber auch Töpfe zum Schutz gelegt werden können. Auch zwischen meine Glasschale habe ich einen Schutz gelegt und ihn vorher halbiert, sodass auch eine kleinere Schale gut geschützt werden kann.
Tolle Pfannenschoner, die hübsch aussehen, die richtige Grösse haben, und es im Moment auch leider nicht mehr zu kaufen gibt.

Ein herzliches Dankeschön, an die Firma Chefarone, die uns diese tollen und hübschen Pfannenschoner zur Verfügung gestellt haben.

Tolles Set zum bestreichen von Torten, Pfannkuchen, Crepes, Brot und auch zum wenden von Burger

Gerade für mich als Hobbybäckerin, wie ich mich bezeichnen würde, sind die Winkelplatten ein wirklich tolles Set, das man zum Bestreichen von Torten oder für Glasuren, aber auch um etwas aufzutragen verwenden kann. Denn mit den drei unterschiedlichen Grössen, hat man immer das passende Streichmesser zur Hand.

Geliefert wurden die Streichmesser, in einem passenden, länglichen und festen Karton sodass sie gut geschützt bei mir zu Hause ankamen. Jedes der einzelnen Glasurmesser, befindet sich zusätzlich in einer halb transparenten Schutzverpackung, die man die Winkelpaletten auch nach dem  Gebrauch, weiterhin sicher und gut einpacken kann.

Ich besitze schon ein anderes Streichmesserset, das mit Holzgriffen versehen ist, für mich auch von Nutzen und einen hochwertig Eindruck macht, aber dennoch, im unmittelbaren Vergleich, und dennoch kein Vergleich zu diesem Streichmessernset von Chefarone sind. Denn diese Steichmesser, liegen durch den stabilen und festen Kunststoffgriff, hervorragend in der Hand und können, durch den abgewinkelten Griff, das bestreichen von Tortenböden, durch die Verlagerung des Gewichtes, vereinfachen. Dies ist allerdings auch zurückzuführen durch die  unterschiedlich langen Streichpaletten, die aus rostfreiem Edelstahl bestehen. Denn mit dieser, ist es fast schon ein Kinderspiel, flüssiger Schokolade, Kuvertüre aber auch Buttercreme, auf den Tortenboden, oder um die Torte herum zu bestreichen. Besonders die mittlere und kleine Winkelpalette, hat sich beim Benutzen und auftragen von Buttercreme schon mehrfach bewährt, da sie beim Auftragen leicht abfedern und sich so die Masse sehr gut verstreichen und verteilen lässt. Aber auch um einen Pfannkuchen oder Crepe in der Pfanne zu wenden, habe ich die Winkelpalette verwendet, hierzu war für mich ich die grösste der Winkelpaletten von Vorteil, da ich mit dieser durch die lange Palette, den Pfannkuchen am besten und sichersten umdrehen konnte. Mein Mann, hat sich auch schon mit der grössten Winkelpalette angefreundet, und stibitzt sie mir aus der Küchenschublade, wenn er einen Burger auf dem Grill wenden möchte. Denn auch hier, zwar etwas Zweckentfremdet aber dennoch nützlich, kann die Winkelpalette verwendet werden. Und durch das  verwendete rostfreie Edelstahl, kann das Steichmesser in Anschluss, bedenkenlos in die Spülmaschine oder einfach von Hand abgewaschen werden.


Da ich unserem jüngsten, kein Messer zum Bestreichen seines Brotes in die Hand geben möchte, er aber dennoch gerne sein Brot selbst bestreichen möchte, darf er mit dem kleinsten Streichmesser sein Brot mit Nutella oder Marmelade bestreichen. Das klappt super und der kleine freut sich, das er sein Brot alleine bestreichen darf.

FAZIT
Die Streichmesser von Chefarone, sind ein toller Küchenhelfern und können nicht nur zum bestreichen von Tortenböden verwendet werden, sonder sind auch sehr gut zum wenden oder auftragen geeignet. Ich bin sehr zufrieden, und habe mein anderes Winkelpalettenset durch dieses von Chefarone ersetzt. Meine absolute Empfehlung spreche ich für dieses Winkelpaletten Set aus.

Ein herzliches Dankeschön, an die Firma Chefarone, die uns dieses hochwertige und tolle Winkelpalettenset zur Verfügung gestellt haben.