Simsaladschinn – Das Mädchen aus der gelben Tasche – Band 1

Ein Dshinntastisches Abenteuer, das durch Wortwitzt und Magie verzaubert

„Simsaladschinn – Das Mädchen aus der gelben Tasche , ist Band 1 der magischen Simsala dschinn-Reihe, in dem Amanda ihren Menschenlehrdienst auf der Erde absolviert, Jonas der Oberlangweiler ihr Meister wird, und ihr Lehrmeister Muffid entführt wird, geschrieben von Corinna Wieja.

Das Flaschengeistmädchen Diamandazade, die von allen Amanda genannt wird, muss ihren 77- wöchigen „Menschenlehrdienst“, auf der Erde verbringen. Ihr Vater der mächtige Wolkendschinnherscher Omar, besteht darauf und erklärt ihr, das für einen Dschin, zum Abschluss der Ausbildung, der Lehrdienst auf der Erde, einfach dazu gehört. Doch Amanda streubt sich, in einer engen stinkenden Flasche zu verweilen, wie es die Tradition vorgab.
Um Unbemerkt zu bleiben, wählt sie als ihr Gefäss, die Lieblingstasche ihrer Mutter, eine hässliche gelbe Handtasche. Doch anstatt unentdeckt ihre Zeit abzusitzen, geräd sie ausgerechnet an den Oberlangweiler Jonas der ein Angsthase obendrein war.
Bis sie plötzlich im Flimmerkasten die Nachricht kursiert, das ihr  Lehrmeister Muffid entführt wurde. Amanda will Muffid retten und schläft Jonas einen Deal vor, in dem sie nach jedem Wunsch einen Gegenwuscht von ihm verlangt. Zu Blöd, das plötzlich ihre Zauberkraft verschwindet und ihnen die Zeit Muffid zu finden, davon rennt.

Die Geschichte beginnt von der ersten Seite an spannend, verzaubert und nimmt einen beim Lesen mit in eine magische Welt voller Dschinns, Herrscher und Flaschengeister. Obwohl Amandas Anfangs ziemlich launisch und sich gegen den Menschelehrdienst sträubt, freundet sie sich mit Jonas und seiner Halbschwester Jessy an. Das Flaschengeistmädchen lernt sehr schnell die Gewohnheiten der Menschen kennen und lieben und möchte am Schluss gar nicht mehr zurück in die magische Welt der Dschinns. Besonders gut hat mir die Entwicklung von Amanda gefallen die von einer launischen zu einer netten, liebenswerten und bezaubernden Dschinn geworden ist. Auch der Charakter von Jonas, durchlebt eine tolle Entwicklung, der zwar ein grosser Angsthase ist aber mir von Anfang an sympathisch war. Jessy hingegen ist schon aufgeschlossener und durch ihre Vorlaute Art oftmals für witzige Lesemomente gesorgt.

Sehr angenehm, kindgerecht und spritzig ist auch der Schreibstil von Corinna Wieja, die es durch Wortwitz und ihre humorvolle Art zu schreiben, schafft, das man beim lesen in die magische Welt entführt wird. Durch die vielen Kapitel, die jeweils mit witzigen und kurzen Kapitelübergreifenden Überschriften und einer liebevoll gezeichneten Illustration versehen sind, runden die magische Geschichte ab. Die Handlung baut sich verständlich auf, lässt sich fliessend und flüssig lesen, ist spannend, unterhaltsam und macht Lust den zweiten Band der Simsala dschinn-Reihe kennen zu lernen. Denn es hat grossen Spass gemacht, das Buch zu lesen und die Kids und Amanda bei ihrem Abenteuer, den verschwundenen Muffid zu finden und zu begleiten. Unterstrichen wird die magische Geschichte durch liebevolle und unterschiedliche Charaktere die sehr gut mit der Handlung harmonieren und gepasst haben.

„Das Mädchen aus der gelben Tasche“, ist eine zauberhafte Geschichte, die unterhaltsam, spannend und mit einer guten Portion Wortwitz versehen ist, und Kindern ab neun Jahren ein magisches Leseerlebnis bietet.

https://www.amazon.de/dp/3734840503/ref=cm_cr_ryp_prd_ttl_sol_0

 

  • Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
  • Verlag: Magellan (18. Januar 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3734840503
  • ISBN-13: 978-3734840500
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 9 – 11 Jahre
  •  Preis: 14,00€

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s