Saisonale Rezeptsammlung geordnet nach Jahreszeiten

„Mein Gartenkochbuch – Saisonale Rezepte querbeet“, ist eine bunte, nach Jahreszeiten geordnete Rezeptsammlung , in der sich unter anderem auch viele Ideen, Anregungen, Anbau und Erntetipps zu zahlreichen Obst und Gemüsesorten befinden, die in leckeren Rezepten dargestellt sind, geschrieben von Katrin Schmelzle und veröffentlicht im Ulmer Verlag.

Erdbeeren im Winter, Trauben im Frühling, und Tomaten das ganze Jahr hindurch. Längst haben wir uns an den Luxus, aus dem vollen zu schöpfen gewöhnt, sodass wir zu jeder Jahreszeit aus einer breiten und uns dargebotenen Palette an unterschiedlichen Obst und Gemüsesorten wählen können. Selbst solchen, die gerade keine Saison haben und in unseren Breiten unter freiem Himmel gar nicht gedeihen können, sind dabei zu finden. Doch ist dieses Konsumverhalten wirklich sinnvoll?

Seit einigen Jahren jedoch ist ein Umgedenken in der Gesellschaft zu beobachten. Es wird wieder mehr Wert auf heimische, saisonale Obst und Gemüsesorten gelegt.
Der neue Trend geht zum selbst Gärtnern, im eigen angelegten Beet oder Hochbeeten mit erntefrischen Obst und Gemüsesorten die auf den Tisch kommen.

Das Gartenkochbuch ist kein klassisches Kochbuch, vielmehr bietet es eine bunte nach Jahreszeiten geordnete Rezeptsammlung, einmal quer durchs Bett. Dabei sind viele Ideen, Anregungen sowie Anbau-, Pflege und Erntetipps zu zahlreichen heimischen und saisonalen Obst und Gemüsesorten zu finden, die in leckeren Rezepten und schmackhaft dargestellten Rezeptbildern verwendet werden. Auch die ganz Kleinen werden in das Rezeptbuch mit einbezogen, sodass nette und kindgerechte Rezeptvorschläge herzig präsentiert und Kinder für Obst und Gemüse begeistern sollen.

Sehr gut gefallen und informativ sind die Themenkästchen wie „Hätten sie Gewusst“, die unter anderem auch so einige Verarbeitung und Aufbewahrungstipps parat halten. Hierbei erfährt man auch so einiges wissenswerte über das jeweilige Obst und Gemüse, leckere Rezeptvorschläge und zu welcher Jahreszeit das Produkt angebaut und geerntet werden kann. Viele der vorgeschlagenen Rezepte sind fleischfrei, und mit einfachen Zutaten versehen die grosse und kleine Hobbyköche für die gesunde Gartenküche begeistern. Dabei sind die meisten der Rezepte schnell und einfach zuzubereiten, die ohne grosse Aufwand gelingen. Daher sind die Rezepte, für alle geeignet, die sich bewusst und saisonal ernähren möchten.

Aufgebaut ist das Rezeptbuch nach den Jahreszeiten, beginnend mit einem netten Vorwort und einer kleinen Einführung in das Buch. Weiter wird die Frühlingsküche und ihre Gaumenfreuden vorgestellt. Dabei sticht der Frühling mit frischen Kräutern, zartem Gemüse und Obst hervor, der Einzug in unsere Küche erhält und farbenfrohe Köstlichkeiten, wie Suppen, Salate, Dips und leichte Gemüsegerichte auf den Tisch zaubert. Vor allem die Kräuterküche hat nun Hochkonjunktur und neben Schnittlauch, Petersilie und Kerbel, werden auch Wildkräuter vorgestellt, womit sich im Gericht Handumdrehen in leckere würzen und verfeinern lassen.

Weiter geht es mit der Sommerküche, die zum Schlemmen im Sommerparadies oder zu Picknicknachmittag im Grünen mit einem reichhaltigen Angebot an knackig frischen, gesunden und leckeren Zutaten einlädt. Dabei haben Kirschen, Aprikosen, und viele Beeren Hochsaison, die für leckere Süssspeissen, Kompott oder herzhafte Kuchen eine leichte und wahre Gaumenfreude liefern. Doch auch Karotten, Bohnen, Erbsen und andere leckere Sommergemüsesorten lassen sich zu leichten Snacks, Quiche und andere kulinarische Köstlichkeiten verarbeiten.

Klassiker wie Kartoffeln, Brokkoli, Lauch und auch der Kürbis dürfen in der Hebstküche nicht fehlen und eigenen sich hervorragend für die Zubereitung feiner Cremesuppen. Auch der Knollensellerie wird vielseitig vorgestellt und sogar die Quitte kann ihre Comeback feiern. Was gibt es da schöneres, als im Garten in der strahlenden Herbstsonne, mit einem leckeren Stück Apfel oder Pflaumenkuchen die Goldene Jahreszeit zu geniessen?

Als letztes Kapitel, wird die deftige und raffinierte Winterküche vorgestellt. Auch hier darf man sich während frostiger Kälte, Sturm, Eis und Schnee, auf leckere deftige Suppen, raffinierte Gratis, knusprige Rösti oder gar auf eine kackig-süsse Verlockung freuen.

Besonders gut hat mir die farbenfrohe und einladende Aufmachung und Gestaltung der Jahreszeiten und Rezeptfolgen im Buch gefallen. Denn oftmals mittig ist ein grosses und ausdrucksstarkes Rezeptbild zu sehen, um das sich ein Rezept sowie farblich hervorgehobene Info und Themenkästen befinden. Auch die Kinderrezepte sind mit einer sehr schön dargestellten Illustration versehen, sodass man sich das Rezept richtig bildhaft zum nachmachen vorstellen kann.
Auf den hinteren Seiten befindet sich ein sehr übersichtlich und gut gestalteter Saisonkalender auf dem heimische Kräuter, Obst- Gemüse und Salatsorten auf einem Blick, nach Vor- Haupt- und Nachsaison gekennzeichnet sind. Auch ein Alphabetisches Register zum schnellen nachschlagen von einem Lieblingsrezept ist auf den letzten beiden Seiten des Buches gut aufgelistet.

Mein Gartenkochbuch ist ein übersichtlich gestaltetes Kochbuch, das mit köstlichen und traditionellen sowie ausgefallenen Rezepten zum nachkochen und backen verlockt. Darüber hinaus sind zahlreiche und nützliche Tipps, zur Lagerung, Anbau, Ernte und Verarbeitung von Obst Kräuter und Gemüse der Saison in farbliche hervorgehobenen Themenkästchen zu finden die Informativ und Wissenswert für mich waren. Ein Lesevergnügen das den Hobbykoch in einem weckt.

https://www.amazon.de/dp/3818601135/ref=cm_cr_ryp_prd_ttl_sol_0

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s