Ein Mord auf dem Golfplatz, herrlich witzig, spannend komisch

Der charmant witzige Lokalkrimi „Abgeschlagen“, ist der 3te Fall der Lissie Sommer Reihe indem ein Mord den Golfclub erschüttert und Lissie ihrem Kommissar kurzerhand beim ermitteln unter die Arme greift, geschrieben von Karin Schön.

Seit 1 Jahr, ist die 30 Jährige Lissie Sommer nun schon Pächterin der traditionsreichen Apfelweinwirtschaft des „Grünen Kränzchen“, inmitten der hessischen Idylle. Eigentlich hatte sie ihr Glück bereits in Köln als Reiseverkehrskauffrau versucht zu finden, doch ein Mord und die damit zusammenhängenden Umstände brachten sie schlussendlich wieder zurück in ihre alte Heimat Traunbach.

So freut sie sich nun umso mehr, das Kriminalkommissar Sebastian Loch es endlich geschafft hatte sich ein Herz zu gefasst und sie zum Essen auszuführen. Der Abend versprach romantisch und verheissungsvoll zu werden, auch das ausgewählte Restaurant und die Speissen waren himmlisch.

Doch als die beiden so richtig romantisch auf der Terrasse des Edelrestaurants des lokalen Golfclubs sitzen, da werden sie Zeugen einer heftigen Auseinandersetzung zwischen zwei Golfern. Es ging um das gewonnen Golfturnier am Vortag, das wohl nicht mit fairen und rechten Dingen zuging, zumindest so die Anschuldigungen.
Kurz darauf findet sich Lissie jedoch nicht wie angenommen in einer enger Umarmung mit ihrem Kommissar, sondern an einem Tatort mitten auf dem Golfplatz, wieder.

Einer der Clubmitglieder wurde ermordet und in der Umkleidekabine des Golfclubs aufgefunden. Niedergeschlagen mit dem 7er Eisen, und einem Ballmarker des Clubs im Mund. Bei dem Toten handelt es sich um Dieter Gerlach, der eigentlich nächste Woche seinen 60. Geburtstag bei Lissie im „Grünen Kränzchen“ feiern wollte.
Klar, dass Lissie sich da nicht raushalten kann, sie ist ja quasi persönlich betroffen. Und so lässt sie es sich nicht nehmen ihm unter die Arme zu greifen und nimmt gemeinsam mit Sebastian die Ermittlungen auf.

Obwohl ich die ersten beiden Fälle der Lissie Sommer Reihe nicht kenne und gelesen habe, konnte ich mich sehr schnell und gut mitten ins Geschehen hineinversetzten. Doch auch der charmant, witzige und angenehme Schreibstil haben ebenfalls dazu beigetragen, das man sich gut in Lissies Situation hineinversetzten und flüssig durch die Geschichte und die jeweiligen Kapitel gelangt. Die Kapitel werden anhand eines kurzen Titels witzig beschrieben und vermitteln einen ersten Eindruck was den Leser im Kapitel erwartet.
Schon ziemlich am Anfang beginnt die Geschichte reichlich verworren, romantisch und spannend indem ein erster Mord bei Lissies Date mit ihrem Kommissar passiert. Ein Umweltschützer der die Streuobstwiesen erhalten wollte, Bauunternehmer die lieber heute als Morgen die Bäume abholzen und dafür ein grosses Sport und Wellnesshotel aufbauen wollen, und eine Witwe die es nicht abwarten kann sich mit dem Geld des Grundstückverkaufs eine Finca auf Mallorca zu kaufen. Zwischen all dem Gewusel pfuscht dann auch noch der unfähige Privatdetektiv Schneider immer wieder herum. Dazu noch ein etwas waage ausgesprochenes Gerücht, einer alten illegalen Mülldeponie, die unter den Wiesen lauern soll. Und die beiden toten Clubmitglieder mit Ballmarker im Mund, die mit ihrem angrenzenden Wiesengrundstück, allen Anschein nach dem Bauvorhaben im Wege standen. Lissie Sommer ist mitten in ihrem Element und Ermittelt auf eigene Faust, sehr zum Leid von Sebastian der es gar nicht mag wenn sie sich mit ihre Spürnase einmischt.

Die Kneipenbesitzerin Lissie Sommer ist schon ein sehr zielstrebige und selbstsichere Persönlichkeit, die mir mit ihrere charmanten und aufmerksamen Art von Anfang an sehr sympathisch war. Sie schafft es mit witz und Hartnäckigkeit dem Kommissar unter die Arme zu greifen und lässt sich dabei auch nicht beirren oder einschüchtern, das mir richtig gut gefallen hat.
Auch Kommissar Loch übezeugt mit witz und charm der genau wie Lissie immer zum richtigen Zeitpunkt am Ort des Geschehens auftaucht oder sich befindet. Er ist von seiner Art etwas zurückhaltend, wirkt jedoch auf mich romantisch und zielstrebig, der mir ebenfalls als Hautpcharakter gut gefallen hat. Aber auch die weiteren Charaktere wie Lissies Eltern die einen lustigen Dialekt und ihre Nase genau wie Lissie gerne in fremde Angelenheiten gesteckt haben, sind sehr witzig rüber gekommen. Auch der Präsident Hans-Hermann Hoffmann, sowie Inge Gerlach oder auch der verbissene Umwelltschützer Rene Laufberger waren sind gut gewählt und beschrieben Charaktere, die die Geschichte authentisch gemacht haben. Die konstant aufkommende Spannung, hat dafür gesorgt, das man den Ermittlungen von Lissie und Sebastian gut folgen und regelrecht

Mir hat der Regionalkrimi der durch seine leichte, spannende und witzige Art begeistert und fesselt sehr gut gefallen. Denn man kann sich auch ohne die vorherigen Fälle zu kennen, sehr gut in das Ermittlerteam hineinversetzten und den Ermittlungen gut folgen. Ich hatte dabei immer etwas zum lachen und schmunzeln, die von einer zarten romantischen Stimmung umgeben war.

Abgeschlagen ist ein witziger und spannender Krimiroman mit einem Hauch Romantik und der 3te Fall der Lissie Sommer Reihe. Für mich ein Lesevergnügen begleitet mit Witz und Charme.

 

Berti und seine Brüder 1: Die Schokoladenkugel des Bösen Gebundenes Buch – 19. August 2019 von Lisa-Marie Dickreiter (Autor), Andreas Götz (Autor), Nikolai Renger (Illustrator)

Berti und seine Superheldenbrüder

„Berti und seine Brüder – Die Schokoladenkugel des Bösen“ von Lisa-Marie Dickreiter, ist Band 1 der Berti-Reihe und beschreibt ein aufregendes Abenteuer in dem der kleinste der grösste ist. 
Der fünf jährige Berti, hat es als jüngster in der Familie, wirklich nicht immer leicht. Denn seine drei älteren Brüder, alle mindestens doppelt so alt wie er selbst, sind die schlimmsten Rabauken der Stadt. Als Superhelden verkleidet wollen sie jeden Tag die Welt retten, doch oftmals führen ihre Heldentaten zu einem noch grösseren Schlamassel, aus denen sie selbst gerettet werden müssen. Ein Glück für sie das der kleinste immer zur Stelle ist. 
Marie Dickreiter und Andreas Götz haben ein sehr aufregend, pfiffig und lebhaft geschildertes Abenteuer erschaffen mit witzig, authentisch und kindgerecht ausgearbeiteten Charakteren. Besonders der kleine Berti ist uns durch seinen Scharfsinn und tollen Ideen sehr schnell ans Herz gewachsen und einfach liebenswert. Für Abwechslung, schmunzler und kleine Lacher hingegen haben immer wieder Harald, Stue und Erik, durch ihre Superheldentaten gesorgt. Zugegeben hätten wir ihnen vermutlich auch ohne gross darüber nachzudenken den ein oder anderen ihrer Streiche abgenommen, das ich sehr sympathisch fand. Denn das tolle an der Geschichte ist, man fühlt das Geschehen von Anfang an mit, kann sich super in die Charaktere hineinversetzten und ist gespannt über den Fortgang der Handlung. 
Auch der Verlauf und die Handlungsstränge sind humorvoll und für Kinder gut verständlich geschildert zum Vor und Selbst lesen. 
Auffallend ist ebenfalls der tolle, humorvoll, leicht und fliessend zu lesende Schreibstil des Autorenduos, der zügig durch das Abenteuer führt. Zum bestaunen, finden sich ebenfalls unzählige farbige Illustrationen zwischen dem Text die hervorragend mit der Geschichte harmonieren. 
Insgesamt ein sehr unterhaltsam, lebendig bebildert und aufregend, spannendes Abenteuer das ich absolut empfehlen und uns sehr gut gefallen hat. 
Bewertet mit 5 von 5 ⭐️

https://www.amazon.de/Berti-seine-Brüder-Schokoladenkugel-Bösen/dp/3789109770/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=171X4K4X376DO&keywords=berti+und+seine+brüder&qid=1566212302&s=gateway&sprefix=berti+und+seine+b,aps,176&sr=8-1

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Oetinger (19. August 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3789109770
  • ISBN-13: 978-3789109775
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 – 7 Jahre
  • Preis: 13,00€

Die hamsterstarken Drei: Schnurstracks ins Abenteuer Gebundenes Buch – 19. August 2019 von Katja Frixe (Autor), Florentine Prechtel (Illustrator)

Liebenswert und hamsterstarkes Abenteuer

„Die hamsterstarken Drei – Schnurstracks ins Abenteuer“ von Katja Fixe, ist ein freundschaftlich, mutig und hamstermässig aufregendes Abenteuer mit liebenswert ausgearbeiteten Charakteren. 
Gerade noch üben Gerda die schnellste Rennschildkröte und beste Freundin von Harry dem gefragteste Zirkushamster der Welt an ihrer Choreographie, als sie plötzlich durch die Luft gewirbelt werden. Und schon im nächsten Augenblick befinden sich die beiden mitten in einem Klassenzimmer. Es sieht ganz danach aus, als ob sie aus ihrer Geschichte geplumpst wären. Zum Glück treffen sie schon bald auf Schulmeerschweinchen Herkules, der ihnen zeigt, das die wahre Welt vor Gefahren die überall lauern aber auch voller Überraschungen steckt. 
Doch die Zeit ist knapp denn die grosse Vorstellung der Zirkustiere naht, das sie auf keinen Fall verpassen dürfen. Ob sie es noch rechtzeitig wieder zurück in ihre Geschichte schaffen?
Katja Fixe entführt schon auf den ersten Seiten in ein hamsterstarkes und aufregend kunterbunt geschildertes Abenteuer mit liebenswert ausgearbeiteten Charakteren. Besonders der mitreisende Einblick in die Zirkuswelt und der ungemein liebenswürdiger Haufen besonderer Zirkustiere, haben ohne Umwege mitten ins Geschehen geführt. Dabei können und wollen wir uns gar nicht festlegen welche der tierischen Charaktere uns mehr ans Herz gewachsen ist. Denn alle haben ihre Stärken, sind zum knuddeln und liebhaben, sowohl Harry der wohl beste Zirkushamster der Welt, Gerda die flinke Rennschildkröte als auch Herkules das Schulmeerschweinchen haben für jede Menge Spass, Abwechslung und beste Unterhaltung gesorgt. 
Spannend, total erheiternd und voller Abenteuerlust nimmt die Geschichte ihren Lauf, ist kindgerecht nachvollziehbar zum Vor und Selbstlesen. Die Kapitel sind im Schnitt zehn bis elf Seiten lang, die Schriftgrösse dem Lesealter angepasst und durch wundervoll farbenfroh gestaltete Illustrationen bestückt. Diese harmonieren hervorragend mit dem Abenteuer und lassen die Charaktere ein stückweit lebendiger erscheinen. 
Gut gefallen hat mir neben der aufregenden Geschichte, das wichtige Werte wie Freundschaft, Mut, Zusammenhalt und das Miteinander gross geschrieben, aber auch die Ignoranz der Menschen durch gedankenloses Wegwerfen thematisiert wird und gekonnt in die Handlung mit einfliesst. 
Wie die Geschichte zeigt, sollte man insgesamt vielmehr wie die hamsterstarken Freunde handeln und einander helfen. 
Auch der Schreibstil ist total angenehm, locker, leicht und spritzig der für durchgehenden Lesespass bei Gross und klein sorgen konnte. Man fühlt sich insgesamt bestens unterhalten, hat Spass beim lesen und lässt sich gerne von den tierischen Freunden mitreisen.
Ein absoluter Lesespass der uns super gut gefallen hat und ich wärmstens empfehlen kann.
Bewertet mit 5 von 5 ⭐️

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Verlag: Dressler (19. August 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3791501380
  • ISBN-13: 978-3791501383
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 – 8 Jahre
  • Preis: 13,00€

Wie du mir: So ich dir – Thriller Broschiert – 25. Februar 2019 von Amy Gentry (Autor), Astrid Arz (Übersetzer)

Produktinformation

  • Broschiert: 416 Seiten
  • Verlag: C. Bertelsmann Verlag; Auflage: Deutsche Erstausgabe (25. Februar 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570103714
  • ISBN-13: 978-3570103715
  • Preis: 15,00€

Der Kodex: Tief im Westen – Ein Ruhrpottkrimi aus Dortmund Kindle Ausgabe von Toby Winter (Autor)

Spannend, fesselnd und unterhaltsam

„Der Kodex – Tief im Westen“ von Toby Winter, ist ein Ruhrpottkrimi aus Dortmund mit Thrillerzügen, spannungsgeladen, unterhaltsam und wendungsreich bis zur letzten Seite. 
Im Jahr 1990 hält ein Dreiergestirn Dortmund in Atem. Ihre brutalen Taten kündigen sie kurz vor Ausführung in kryptischen Rätsel an, die es gilt zeitnah von der Polizei gelöst zu werden. 
Doch obwohl Richard Kramer und seine Kollegen der Kripo Dortmund alles daran setzten die brutalen Morde aufzuhalten, können sie den perfiden Plan der Attentäter nicht stoppen. Schlimmer noch es entwickelt sich ein Katz und Maus-Spiel, in dem das Dreiergestirn der Polizei immer einen Schritt voraus zu sein scheint. 
Dreißig Jahre später stösst der junge Polizeianwärter Marvin Hintz auf den noch ungeklärten Fall und muss schmerzlich erfahren, das der Fall noch immer brandaktuell zu sein scheint. 
Sein Leben und das seiner Liebsten ist in Gefahr und ohne es zu wissen, überschlagen sich schon bald die Ereignisse aus denen es kein Entkommen gibt. 
Toby Winter hat einen von Anfang an spannungsgeladenen Krimi mit Thrillerzügen erschaffen, der durch erbarmungslos ausgeführt und detailliert geschilderte Taten in seinen Bann zieht. Gefesselt von der Brutalität der Morde, gelangt man immer tiefer in einen perfide und durchstrukturierten Kodex, wohlhabender Attentäter. Auch der Spannungsbogen bleibt konstant erhalten und wird immer wieder durch überraschende Handlungsstränge angetrieben.  
Die Charaktere passen gut zum Handlungsverlauf, sind allesamt authentisch durchdacht und geben Stückchenweise einiges ihrer Persönlichkeit preis, das sie für mich menschlicher und glaubwürdiger macht.
Für einen raschen Lesefluss hat der unglaublich tolle und leicht zu lesende Schreibstil gesorgt, der mich zeitweise die Umgebung hat vergessen lassen. Zügig gelangt man durch die Kapitel die aufgebaut in zwei Zeitebenen sind. Beginnen im Jahr 1990 mündet die Handlung in wechselnden Zeitsprüngen ins Jahr 2020, was dem ganzen eine besondere Raffinesse verleiht. Gespannt verfolgt man die Geschehnisse die sich gegen Ende hin gekonnt zusammenfügen. Mit einem wendungsreichen Ausgang, schafft es Toby Winter abermals zu überraschen, das mir gut gefallen hat, wenngleich auch teilweise etwas vorhersehbar für mich war.
Auch wenn der Verlauf der Handlung insgesamt gut durchdacht und für nervenaufreibende Ereignisse und Wendungen sorgen konnte, fand ich es insgesamt etwas zu konstruiert ausgeführt. Teilweise wiederholend, zumindest dacht ich es schonmal gelesen zu haben.
Nichtsdestotrotz ein ungemein fesselnder Ruhrpottkrimi, der durch grausame Morde und einem konstant bleibenden Spannungsbogen für gute Unterhaltung sorgt. 
Empfehlenswert für alle die blutrünstige Morde nicht scheuen. 
Bewertet mit 4 von 5 ⭐️

Produktinformation

  • Format: Kindle Ausgabe
  • Dateigröße: 9686 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 464 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B07KNZ3ZTN
  • Preis: 0,99€

Benjamin Blümchen – Das Buch zum Film: Mit vielen Fotos aus dem Film Gebundenes Buch – 9. Juli 2019 von Bettina Börgerding (Autor)

Der Lesespass zum Film

„Benjamin Blümchen – Das Buch zum Film“ von Bettina Börgerding, ist ein aufregend und spannendes Abenteuer des bekannten Elefanten, über Freundschaft, Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft.

Es ist ein schöner Sommermorgen, Otto darf seine Ferien im Neustädter Zoo verbringen der gerade die Pforten für Besucher geöffnet hat. Doch trotz Zooband und aufgebauter Bühne, lockt der mittlerweile in die Jahre gekommene Zoo nur noch wenig Zoobesucher an. Da scheint es für den Bürgermeister unumgänglich zu sein, Zora Zack für Modernisierungsarbeiten zu beauftragen. Doch die hat wie sich herausstellt anderes im Sinn. Ob Benjamin Blümchen und Otto den Zoo retten können?

Benjamin Blümchen, der seit Kindheitstagen bekannte und liebenswerte Elefant erlebt mit Otto ein rasantes Abenteuer im Neustädter Zoo und schafft es damit auf die Kinoleinwand. 
Schnell gelangt man mitten ins kunterbunte Geschehen, kann dem Handlungsverlauf gut folgen und fiebert mit den Freunden mit. Bekannte Charaktere wie Karla Kolumna die rasende Reporterin, Herr Tierlieb der Zoodirektor, Benjamin Blümchen, Otto und der zerstreute Professor sorgen für eine lebendig ausgearbeitete Handlung, Abwechslung und gute Unterhaltung. 

Auch die vielen farbintensiven und grossen Bilder aus dem Film, haben sehr gut gepasst, die Geschichte aufgelockert und immer wieder für kleine Verschnaufpausen zum bestaunen gesorgt. Fast hat man sich selbst wie im Kino gefühlt das mir sehr gut gefallen hat. 

Fliessend, locker und leicht zum Vor und Selbstlesen ist ebenfalls auch der Schreibstil von Bettina Börgerding, die mit einer angenehmen Leselänge der einzelnen Kapitel, in mittelgrosser Schrift für einen guten Lesefluss sorgt. 

Insgesamt ein sehr aufregend, abenteuerreich und spannend ausgearbeitetes Abenteuer das für ein unterhaltsames Lesevergnügen sorgt. 

Bewertet mit 5 von 5 ⭐️

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: arsEdition; Auflage: 3. (9. Juli 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3845827467
  • ISBN-13: 978-3845827469
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 7 – 9 Jahre
  • Preis: 10,00€

CanGu und das Vogeldesaster Taschenbuch – 10. Juli 2019 von Audrey Harings (Autor), Stefanie Ziermann (Illustrator)

Ein aufregendes Abenteuer mit dem CanGu-Team

„CanGu und das Vogeldesaster“ von Audrey Harings, ist ein tierisch spannendes Abenteuer über wahre Freunde, Mut und Zusammenhalt. 
Canelo und Simba spazieren gerade über eine Müllkippe als sie ein tschirpen vernehmen und einen kleinen Vogel vor dem Ertrinken retten. Sie beschliessen den kleinen Vogeljugen bei den Ratten im Kanal unterzubringen um ihn aufzupäppeln. Doch der kleine Vogel wird schon bald zu einer gefrässigen Gefahr für die fürsorglichen Ratten. 
Zwischenzeitlich entwischt Topo ein kleines Küken, das in einen Gullydeckel fällt und dort auf den ziemlich hungrigen Vogel trifft. Dieser sieht das Küken als lebendige Mahlzeit. 
Ob das CanGu-Team noch rechtzeitig einschreiten kann um dem kleinen Küken zu helfen?
Erneut hat Audrey Harings eine aufregend und abenteuerliche Geschichte entstehen lassen mit liebevoll gestalteten Charakteren. Diese bilden mit dem Siamkater Canelo und Hündin Gucci das CanGU-Team. Aber auch der junge Kater Saphir, der ehemalige Strassenkater Topo, einige Ratten aus der Kanalisation und die schöne Tigerkatze Simba gehören längst mit zum Team. 
Mit einem kurzen Rückblick am Anfang der Geschichte, erfährt man die wichtigsten Ereignisse der vorherigen erlebten Abenteuer des CanGu-Teams, um auch ohne Vorkenntnisse gut in die Handlung zu starten. Doch die tierischen Freunde sind eine so liebenswert ausgearbeitet und bunte Mischung unterschiedlicher Tiere, die schnell ans Herz wachsen und man unbedingt von ihrem ersten Abenteuer an begleiten sollte. 
Denn neben einem aufregend und spannenden Abenteuer, kommen auch wichtige Werte wie Freundschaft, Respekt und der richtige Umgang miteinander nicht zu kurz, das die Geschichte besonders macht.
Auch der Schreibstil von Audrey Harings ist sehr angenehm, leicht zu lesen der frech und unterhaltsam in das Abenteuer entführt. Die Kapitel haben eine gute Leselänge, die Schrift ist gross gehalten, sodass auch Leseanfänger dem Abenteuer gut folgen können. Besonders die durchgehend, ganz wundervoll und lebendig gezeichneten Illustrationen haben immer wieder für kurze Lesestops gesorgt und die Geschichte hervorragend unterstrichen.
Insgesamt ein aufregendes Abenteuer, indem das CanGu-Team, Mut, Stärke und Zusammenhalt zeigt und neue Freunde gewinnt. Wir haben uns sehr gut unterhalten gefühlt, hatten durchgehend spass beim lesen und können die Abenteuer wärmstens empfehlen. 
Bewertet mit 5 von 5 ⭐️

Produktinformation

  • Taschenbuch: 162 Seiten
  • Verlag: Independently published (10. Juli 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1079761721
  • ISBN-13: 978-1079761726
  • Preis: 9,99€

Der Blütenjäger (MP3-CD) (Laura Kern) MP3-CD – Hörbuch, MP3-Audio von Catherine Shepherd (Autor) (Autor), Beate Rysopp (Sprecher) (Autor)

Lauf wenn du kannst…

„Der Blütenjäger“ von Catherine Shepherd, gelesen von Beate Rysopp ist ein genial konstruierter Thriller, wendungsreich und hochspannend bis zum Schluss. 
Im Wald wird die Leiche einer jungen Frau gefunden, die mit einer Kugel von hinten erschossen wurde. Zunächst deutet alles auf einen Jagdunfall hin, doch als schon wenige Tage später eine weitere Frauenleiche gefunden wird, erkennt Spezialermittlerin Laura Kern zusammenhänge beider Fälle. Beide Frauen trugen ein Abendkleid, waren Barfuss, mit eine Blüte und Foto neben sich liegend. Obwohl die Ermittlungen auf Hochtouren laufen, nimmt die Zahl an toten Frauenleichen nicht ab. Psychologin Dr. Niemeyer wird dem Fall zugezogen um ein Täterprofil zu erstellen. Gemeinsam jagen sie einen Mörder, der ein fürchterliches Geheimnis hütet, das vor über zwanzig Jahren im Wald begann. 
Catherine Shepherd hat einen grandiosen Thriller mit einer wendungsreichen Handlung erschaffen der durchgehend spannungsgeladen ist. Von Anfang an wird man regelrecht in die Handlung gezogen, ist gefesselt vom Verlauf der Geschichte und ermittelt gemeinsam mit Laura Kern und ihrem Team auf Hochtouren. Auch die Figuren und Charaktere sind authentisch mit stärken und schwächen ausgearbeitet die hervorragend zur Geschichte gepasst haben. Besonders begeistert und fasziniert zugleich hat mich der Ausgang der Geschichte, der ein für mich unerwartetes Ende nimmt. Im Grunde hat man es aber auch nicht anders erwartet, denn wenn man die Werke der Autorin kennt, weiss man das sie immer eine Überraschung parat hat, das mir so gut an ihren Hör(Büchern) gefällt. 
Besonders erwähnenswert, betont, deutlich und sehr angenehm zu hören ist auch die Erzählstimme von Beate Rysopp, die es schafft, einzelne Situationen und Emotionen der Charaktere Wirklichkeitsnah auf den Punkt zu bringt und dadurch für einen durchgehenden Hörgenuss sorgt. 
Trotzdessen das es sich bereits um den vierten Laura Kern Band handelt, hat man in keiner Minute das Gefühl einer der vergangene Handlungsstränge oder Entwicklungen der Charaktere verpasst zu haben. Vielmehr sind die einzelnen Teile in sich geschlossen und auch ohne vorherige Kenntnisse verständlich aufgebaut und absolut empfehlenswert. 
Für mich ein grandioser Thriller der durch Beate Rysopp als Erzählstimme zu einem spannungsgeladenen Hörgenuss wird. 
Ein empfehlenswerter Band und Reihe.  
Bewertet mit 5 von 5 ⭐️

Produktinformation

  • MP3 CD: 1 Seiten
  • Verlag: Audiobuch Verlag; Auflage: 1 (30. Juli 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3958625215
  • ISBN-13: 978-3958625211
  • Preis: 12,39€

Meine Sommerfrische-Küche: Rezepte für die schönste Zeit des Jahres Gebundenes Buch – 27. März 2019 von Alexandra Palla (Autor)

Alltagstauglich leckere Rezepte zum unkomplizierten nachkommen 

In „Meine Sommerfrische-Küche“ enthüllt Alexandra Palla eine Reihe an schmackhaften und in ihrer Einfachheit, unkomplizierten Gerichte aus regionalen Zutaten zum nachkochen. 
Mit frischen, saisonaler Zutaten nimmt Alexandra Palla mit auf eine sommerliche Reise zwischen See und Berg, Gemüsegarten und Alm wo Sonne und Wasser Appetit auf frische und unkomplizierte Alltagsgerichte machen, die uns die Tradition der Sommerfrische schmecken lässt. Sie selbst durfte ebenfalls schon sehr früh in ihrer Kindheit die frische der Sommerküche ihrer Grossmutter erfahren, wie sie in ihrem Vorwort erzählt. Dabei möchte sie mit einfachen Rezepte die Tradition und moderne verbinden um regionale und saisonale Produkte in den Vordergrund zu stellen. 
Aufgebaut ist das Rezeptbuch, hauptsächlich in drei Rubriken, Garten + Beet, Wasser + Land und Alm + Wald, die eine Hülle an inspirierenden Gerichten für heisse Tage und laue Abende preis gibt. Darüber hinaus gibt Alexandra Palla einige Tipps für Sommer-Tafeln, Geschwister-Willkommensessen, Festessen für Geburtstage oder Lunch am See, die oft durch ihre Einfachheit einen ganz besonderen Genuss versprechen. Besonders gut und inspiriert zum nachmachen, haben mir die Darbietungen der Rezepte gefallen, die durch tolle grosse Bilder, Zutaten und einer verständlich aufgelisteten Zubereitung, sich unkompliziert mit der Alltagsküche haben verbinden lassen. Zusätzlich sind die Rezepte, mit einem passenden Vorwort, hilfreichen Tipps und Tricks versehen, das jedem Gericht eine persönliche Note verliehen hat. 
Manchmal habe ich auch einfach nur das Rezeptbuch zur Hand genommen und mich durch die Vielfalt und farbenfrohen Rezeptbildern inspirieren lassen was ich heute kochen möchte. 
Gerade für heisse Sommertage sind die Rezepte perfekt abgestimmt um seine Familie oder Freunde mit lecken Rezepten zu verwöhnen, aber trotzdem nicht allzu lange dafür in der Küche stehen zu müssen. Als Abschluss bildet eine übersichtlich gestaltete Doppelseite mit allen Sommerfrischen Rezepte, sowie ein Alphabetisches Rezeptregister. Da einige Begriffe aus dem Österreichigem Stammen, war für mich das kleine Wörterbuch am Ende sehr praktisch fürs bessere Verständnis. 
Insgesamt ein toll strukturiertes Kochbuch mit schmackhaften Sommerfrische-Gerichten, Cocktails und süssen Nachspeisen, die mich vollumfänglich von ihrer Einfachheit, frische und Verfügbarkeit der Zutaten begeistern konnten.  Ein grosses Lob auch für die wundervollen Fotografien der Gerichte, die mir oftmals das Wasser im Mund haben zusammen laufen lassen. 
Sommerfrische Rezepte für laue Sommerabende zum gemütlichen Beisammensitzen, unkompliziert und total lecker. Empfehlenswert zum nachkochen. 
Bewertet mit 5 von 5 ⭐️

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
  • Verlag: Pichler Verlag in Verlagsgruppe Styria GmbH & Co. KG; Auflage: 1. (27. März 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3222140308
  • ISBN-13: 978-3222140303
  • Preis: 29,90€

Herz sucht Callboy Taschenbuch – 21. Mai 2019 von Anna Fischer (Autor)

Humorvoller Liebesroman 

„Herz sucht Callboy“ von Anna Fischer, ist ein total unterhaltsam, gefühl- und humorvoller Liebesroman mit Herz. 
Paula erlebt am Tag ihrer geplanten Hochzeit schlimmes, wird von der Liebe bitter enttäuscht und kehrt ihrem alten Leben und Heimat den Rücken. In New York beginnt sie einen Neuanfang und hat es bereits nach sieben Jahren an die Spitze der Top Scheidungsanwälte geschafft. Doch obwohl sie als überzeugter Single, mit sich und ihrem Leben glücklich ist, muss sie um bei ihrem konservativen Chef den Karriereschritt zur Junior-Partnerin machen zu können, zwingend verheiratet sein. 
Gar nicht so leicht auf die schnelle einen passenden Verlobten zu finden, weshalb Paula, Callboy Scott vor ihr Vorhaben engagiert. Doch Scott entpuppt sich nicht nur als unzuverlässig sondern es warten auf die beiden auch noch eine Reihe an unerwarteten Challanges. Denn plötzlich stehen nicht nur die zukünftigen Schwiegereltern auf der Matte, sondern auch ein Kontrollbesuch der Ausländerbehörde an. Länger als geplant müssen sie das verliebte Pärchen spielen. 
Anne Fischer hat einen tollen, Gefühl- und humorvollen Liebesroman erschaffen mit sympathisch, pfiffig ausgearbeiteten Charakteren. Von Anbeginn an ist man mitten im Geschehen, erlebt die bevorstehende Hochzeit, die aufkommenden Emotionen und die Vorfreude auf den schönsten Tag im Leben richtiggehend mit. Besonders Paula ist schnell zu meinem Lieblingscharakter geworden, die während dem Verlauf eine gewaltige Entwicklung durchmacht und sich mit Mut und stärke zu eine taffen Karrierefrau ins Leben zurückarbeitet. Auch Scott der als Callboy wohl von Anfang an ein verruchtes Image vorweist, ist eine toll ausgearbeitet Figur und passt super zum Gesamtkonzept der Geschichte. Für Humor und zum schmunzeln haben die Eltern und Schwiegereltern gesorgt, durch die ich einige male beherzt lachen konnte. 
Der Schreibstil von Anne Fischer ist mit einer guten Portion Wortwitz und Raffinesse bestückt der fliessend, leicht durch die Kapitel führt. Ich habe mich durchgehend total gut unterhalten gefühlt, konnte mitfiebern, lachen und schmunzeln und wurde einige male mit unvorhersehbaren Wendungen überrascht. 
Für mich ein wahrer Wohlfühlroman der mit Humor, Witz und Charme unterhält. Lieblingsbuch und leseempfehlung. 
Bewertet mit 5 von 5 ⭐️

Produktinformation

  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Montlake Romance (21. Mai 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 2919804103
  • ISBN-13: 978-2919804108
  • Preis: 9,99€

Drachenfurz & Silberkralle (4): Abenteuer in Mirathasia Broschiert – 31. Juli 2019 von Veronika Aretz (Autor)

Aufregendes Abenteuer das Verbindet

„Abenteuer in Mirathasia – Drachenfurz & Silberkralle“ von Veronika Aretz, ist Band 4 der fantastischen Abenteuerwelt, gespickt mit ganz viel Mut, Freundschaft und Zusammenhalt. 
Die schüchterne Jenny und ihr vorlauter Klassenkamerad Luca, der über alles und jeden lacht, treffen sich ausgerechnet in Mirathasia, der Fantasie-Welt, in der nur Kinder zutritt haben und aufregende Abenteuer erleben. Das Luca dann noch am Unterricht zum Drachenfliegen teilnimmt, passt Jenny auch so überhaupt gar nicht. 
Doch dann wird das Ei der Drachin Malliah gestohlen. Luca und Jenny begeben sich gemeinsam auf Verfolgungsjagd und müssen feststellen, das der Diebstahl einen ganz anderen Zweck dient. 
Auch im vierten Band der Reihe, hat Veronika Aretz erneut eine aufregende Geschichte mit toll ausgearbeiteten Charaktere entstehen lassen, die fasziniert und begeistert zugleich. Von der ersten Seite an, befindet man sich mitten im Geschehen, lässt sich von der begeisterten Fantasiewelt mitreisen und erlebt abenteuerliches, durch die verständlich formulierten und detailreichen Beschreibungen. Besonders gut gefallen haben mir das neben einer spannenden Handlung aber auch die Charaktere eine tolle Entwicklung durchleben und wichtige Werte wie, Mut, Zusammenhalt, Freundschaft und Vertrauen erfahren, das gekonnt in die Handlung mit einfliessen. Auch der Perspektivenwechsel zwischen Jenny und Luca, sowie die blau unterlegten Gedankengänge der Figuren haben zum besseren Verständnis und für mehr tiefe der Charaktere gesorgt. Man fiebert regelrecht mit und ist bis zur letzten Seite gespannt über den Ausgang der Handlung die ein harmonisch, passendes Ende nimmt. 
Auch der Schreibstil der Autorin ist locker, leicht und verständlich der fliessend durch die Kapitel führt, sodass man zeitweise gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Ebenfalls die liebevoll in Farbe gezeichneten Illustrationen haben sehr gut mit der Handlung harmoniert und sie regelrecht aufleben lassen. 
Insgesamt ein gelungener Band, spannend, aufregend und mit wichtigen Werten bestückt. Für uns der beste der Reihe, absolut empfehlenswert zu lesen. 
Bewertet mit 5 von 5 ⭐️

Produktinformation

  • Broschiert: 96 Seiten
  • Verlag: VA – Verlag Aretz; Auflage: 1 (31. Juli 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3944824857
  • ISBN-13: 978-3944824857
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 – 9 Jahre
  • Preis: 10,99€